Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe

Dies ist ein Buch, das aufräumt mit esoterischen Vorstellungen im Bereich Aromatherapie. Die Autorin richtet sich in erster Linie an Fachleute – oder an solche, die es werden wollen, denn das Buch eignet sich ebensogut als Lehrbuch, da es offenbar als Begleitbuch für die von Frau Zimmermann angebotene Ausbildung konzipiert wurde. Die Biochemie der einzelnen ätherischen Öle und die Botanik der Pflanzen werden sehr ausführlich und professionell beschrieben. Es bestimmt das Gesamtbild des Buches und macht es zu einem fundierten Nachschlagewerk. So lernen die Leserinnen und Leser beispielsweise Monoterpene von Monoterpenketonen zu unterscheiden. Und durch weitere Studien gefestigt, kann man bald selbst Mischungen zusammenstellen, die ohne Risiken und reich an Wirkung eingesetzt werden können. Besonders interessant ist das Kapitel „Spezielle Anwendungen im klinischen Bereich, im Seniorenheim und in der ambulanten Pflege”: Hier werden wichtige Indikationen beschrieben und dazu passende Rezepte vorgestellt. Es ist sehr erfreulich, das das Tabuthema Palliativpflege und Sterbebegleitung in einem Aromatherapiebuch erwähnt wird; wenngleich ich mir dieses Kapitel gerne noch ausführlicher gewünscht hätte. Im hinteren Teil werden verschiedene Wege genannt, sich im Bereich Aromatherapie beruflich zu etablieren. Hier findet man viele nützliche Hinweise, wie man sich im Paragraphendschungel der EU-Gesetzgebung korrekt verhält. Sehr schön ist der Schlussteil, in dem bekannte und berühmte Aromatherapie-Experten und Expertinnen vorgestellt und deren Lebensweg beschrieben werden. Die Biographien sind eine Einladung an die Leserinnen und Leser, sich weiter vertiefend mit dem Thema Aromatherapie zu beschäftigen. Düfte und Aromen umgeben uns überall, und ein Leben ohne sie wäre arm und trist. Wie wichtig und unverzichtbar die Aromatherapie im medizinischen Bereich ist, möchte uns dieses Buch verdeutlichen. Es eignet sich als Kursbuch zur Ausbildung, aber auch zur Vertiefung von bereits erworbenen Grundkenntnissen.
Gabriele Lukschik, HP