Das Paket bietet für 20 Euro zum Rezeptbuch zwei ätherische Öle (Lemongras und Orange), mit denen gleich die Aromatisierung der Speisen ausprobiert werden kann.
Im Buch selbst folgen nach der Einführung grundsätzliche Regeln zur Verwendung ätherischer Öle in der Küche sowie ein Kapitel über die richtige Dosierung. Vier weitere Seiten beschreiben die Herstellung von Würzölen, Salzen, Sirupen und Aromazucker, die man bequem vorbereiten und so die Aromatisierung von Speisen und Getränken einfach gestalten kann.
Im zweiten Teil findet man 35 vegane Rezepte – angefangen mit Getränken über Snacks und Vorspeisen, Suppen und Hauptgerichten bis zu den Desserts. Die Rezepte selbst sind eine bunte Mischung von Orient bis Okzident. So ist für jeden Gaumen etwas dabei. Häufig zum Einsatz kommen
Lemongras und Orange, die im Starterset enthalten sind.
Auf den letzten vier Seiten sind Steckbriefe zu den 19 in den Rezepten verwendeten ätherischen Ölen zu finden. Vegan, im Trend der Zeit, mit zwei ätherischen Ölen zumsofortigen Beginnen bietet dieses Kochbuch einen guten Einstieg in die Aromaküche.
Dipl.-Ing. Gabriele Fernsebner, Rosenheim
Lebensmitteltechnologin